Paritätische Kommission (PK)

Strassburgstrasse 11 · 8004 Zürich

Tel. 044 242 60 77 · Fax 044 242 60 78 · info juhui.antispam@protection.nospam pkzh.org

Gebäudetechnikbranche KPK

Einhaltung / Geltungsbereiche

Die wichtigsten Punkte zu diesen Themen finden Sie im Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unter folgenden Artikeln:

Art.1

Die in der Beilage wiedergegebenen Bestimmungen des Gesamtarbeitsvertrages (GAV) vom 31. März 2009 in der Schweizerischen Gebäudetechnikbranche werden allgemeinverbindlich erklärt.

Art.2
1

Die Allgemeinverbindlicherklärung gilt für die ganze Schweiz, mit Ausnahme der Kantone Genf, Waadt und Wallis.

2

Die allgemeinverbindlich erklärten Bestimmungen des Gesamtarbeitsvertrages gelten unmittelbar für alle Arbeitgeber und Arbeitnehmenden in Installations-, Reparatur- und Servicefirmen, welche innerhalb und an der Gebäudehülle in den Branchenbereichen:

a. Spenglerei/Gebäudehülle;

b. Sanitär einschliesslich Rohr- und Werkleitungen;

c. Heizung;

d. Klima/Kälte;

e. Lüftung

tätig sind.

Ausgenommen sind Fabrikations- und Handelsunternehmen, sofern sich die Lieferung, Montage und Wartung ausschliesslich auf die selbst hergestellten oder unter ihrem Namen gelieferten Komponenten und Produkte beschränkt, sowie Firmen der gewerblichen Kälte.

Ausgenommen sind weiter:

a.

Familienangehörigen der Arbeitgeber;

b.

Höhere Vorgesetzte ab Stufe Abteilungsleiter/Montageleiter, denen Mitarbeiter unterstellt sind oder die geschäftsleitende Funktionen haben;

c.

Kaufmännisches Personal;

d.

Die Arbeitnehmenden, die vorwiegend eine Tätigkeit auf dem Gebiet der technischen Planung, Projektierung oder Kalkulation ausführen;

e.

Lehrlinge.

Nach oben